Vom Blut zur Aktie oder andersherum

Willkommen auf Aktienblut.de

Diese Seite ist der Versuch zwei Themenbereiche des Lebens zusammenzubringen die für fast jeden Menschen eine Bedeutung haben. Das eine ist das Thema Blutspende, das andere ist das Thema Aktie bzw. Aktienmarkt.

Vorweg muss jedoch deutlich darauf hingewiesen werden, das meine Beiträge Beiträgen zu einzelnen Unternehmen und/oder deren Aktien keine Kaufempfehlung darstellen soll. Alle Aussagen basieren auf meiner persönlichen Einschätzung. Immer nur bezogen auf meine eigenen Kaufentscheidungen.

Wie passen Aktien & Blut zusammen?

Den Gedanken mich an die Börse zu wagen, hatte ich Ende Januar 2020. Grundgedanke war es (und ist es immer noch) etwas mehr aus meinem Geld zu machen. Auf dem Sparbuch hat es sich gelangweilt mangels aussagekräftiger Zinsen. Gesagt, getan, ich richtete ein Depotkonto bei der Comdirect Bank ein. Natürlich legte ich gleich los und kaufte zu guten Preisen Aktien.

Covid-19 war mittlerweile im Anflug. Wie für so viele war der Virus unendlich weit weg. Meine Aktienwerte Wochen später weit im Keller. Ebenso der Aktienmarkt größtenteils. Statt Anfangseuphorie bei grünen Zahlen hieß es bei Rot nun leiden.

Ich zahlte sprichwörtlich Lehrgeld. Für Ignoranz, für Dummheit und für meine Unbedarftheit mit der ich an das Thema Aktienkäufe herangegangen bin. Mittlerweile verstehe ich etwas mehr wie bestimmte Ereignisse und Weltgeschehen Einfluss auf Aktienkurse haben können…. .

Krise als Chance

Ich besitze jetzt, Mai 2020 immer noch Aktien. Mittlerweile betrachte ich die Krise als Chance. Anders als viele “Fachleute” raten, kaufe ich auch kleine Stückzahlen von meiner Meinung nach interessanten Aktien. Das ist bei einem (zweiten) kostenlosen Depot, zum Beispiel bei “Trade Republic” (www.traderepublic.com) und kleinen Trading Gebühren nicht unbedingt ein Verlustgeschäft.

Ich bin überzeugt, das man auch mit kleinen Aktienkäufen den Grundstein für Gewinne legen kann.

Parallel zur Beschäftigung mit dem Thema Aktien habe ich mich mit dem Thema Blutspende beschäftigt. So kam dann die Idee, die Aufwandsentschädigung vom Blut und Plasma spenden direkt in Aktien zu investieren.

Ich will auf dieser Seite über meine Erfahrungen mit Aktien und an der Börse berichten. Ich möchte Ängste nehmen und gegen den Gedanken angehen, das man nur mit einigen tausend Euro an der Börse Bestand haben kann. Es wird hier gleichberechtigt Informationen zu den Themen Blut- und Plasma Spende als auch Aktien und zum Aktienmarkt geben. Die Verbindung beider Themen schafft Interesse sich sowohl mit dem einen als auch anderen zu beschäftigen.

Matthias Aue, 13.05.2020