Valneva (WKN: A0MVJZ)

Valneva ist ein Unternehmen aus Österreich welches Impfstoffe entwickelt. So befinden sich in der Entwicklungspipeline Impfstoffe gegen: Lyme-Borreliose in Phase 2 (kann durch Zecken übertragen werden, Chikungunya in Phase 1 (kann durch Mücken übertragen werden), Covid-19 (Phase1), Zika in Phase1 (kann durch Mücken übertragen werden), Clostridium difficile in Phase 2 (Bakterium das eine Durchfallerkrankung verursacht).

Wenn von Phasen in der Entwicklung eines Impfstoffes geschrieben wird, dann muss man folgendes wissen:

Phase 1
Ein neuer Impfstoff wird in einer sehr kleinen (unter 100) Gruppe von Freiwilligen getestet. Größere Probleme möchten man so ausschließen. Phase 1 kann sich mehrere Jahre dauern.

Phase 2
Die Testgruppe von Freiwilligen wird größer. (unter 1000). In dieser Phase wird die letztendliche Konzentration des Wirkstoffs ermittelt sowie die Anzahl der Impfungen, bis ein Schutz vorhanden ist. Die Ärzte achten auf seltener auftretende Nebenwirkungen. Phase 2 kann auch mehrere Jahre dauern.

Phase 3
In Phase 3 wird der Impfstoff über einen längeren Zeitraum (oftmals vier bis sieben Jahre) an mehreren tausend gesunden Freiwilligen getestet.

Erst wenn alle drei Phasen erfolgreich durchlaufen sind, kann die Firma mit ihren Ergebnissen bei den Gesundheitsbehörden eine Zulassung beantragen. Bis zur Zulassung kann ein Jahr vergehen.

Manchmal gibt es Ausnahmen und alles läuft etwas schneller ab. Ein Covid-19 Impfstoff wird von wem auch immer, schneller vorhanden sein. Aber es ist klar, wer in Biotechnologie oder Impfstoffhersteller investiert, der sollte Geduld haben. In Valneva habe ich für das Aktienblut.de Depot investiert, weil Lyme-Borreliose und Chikungunya leider Krankheiten sind, die von der Tendenz her steigen. Ein Unternehmen Impfstoffe dagegen auf den Markt bringt, wird an Wert gewinnen, die Aktienkurse werden steigen. Zumindest ist es meine Hoffnung. Valneva arbeitet im Übrigen bei der Impfstoffentwicklung gegen Lyme-Borreliose mit dem Pharma Unternehmen Pfizer zusammen.