Nano One Materials (WKN:A14QDY)

Seit dem 21.12.2020 insgesamt 10x (a 3,33 € inkl. 1 € Ordergebühr) im Aktienblutdepot. Ich weiß, ich weiß, ich habe eigentlich den Ausbau bestehender Positionen angekündigt. Aber es geht mir auch immer darum die Augen offenzuhalten nach Investments die sich auch erst zu einem späteren Zeitpunkt “bezahlt” machen. Rote zahlen im Depot sind nicht schön. Dann gibt es aber die kleinen Highlights im Depot wie Plugpower die gerade sehr viel Freude machen… .

Zurück zu Nano One Materials. Die haben gerade Ende letzter Woche eine Pressemitteilung herausgegeben, aus der hervorging, dass Nano One Materials mit einem weltweit führenden und in den USA ansässigen Automobilkonzern einen Vertrag zur Kathodenevaluierung unterzeichnen konnte. Gemeinsam möchte man das Kathodenmaterial von Nano One auswerten im Hinblick auf den Einsatz in Lithiumbatterien für Autos.

Ich persönlich könnte mir vorstellen, dass es sich um General Motors handelt. Wobei die sich ja schon mit Nikola nicht mit Ruhm bekleckert haben (klick).

Aus meiner Sicht ein ganz interessantes Investment. Sollte die Evaluierung erfolgreich sein, werden da noch andere Autokonzerne Schlange stehen. Und wie ist es eigentlich um Batterien im Handysektor bestellt? Das die Optimierung der Handybatterien ein Thema ist, lässt sich hier ganz gut nachvollziehen: klick.