Kvaerner Asa (WKN: A1JA47)

Kvaerner Asa befindet sich seit dem 20.07.20 im Aktienblut.de Depot (klick). Insgesamt 25x zu a 0,91 €. Kvaerner Asa (klick) ist, um es mal vorweg zu nehmen, Kooperationspartner von Nel Asa. Bisher hat sich das Unternehmen in der Vergangenheit auf Offshore-Plattformen sowie Anlagen, zur Verarbeitung von Erdöl  und Erdgas spezialisiert.

Es gibt mittlerweile einige Projekte der beiden Unternehmen im “grünen Wasserstoffbereich”. Das Ziel: Lösungen für große Wasserstoffanlagen (auf See) anbieten zu können. So arbeitet man bereits an einem standardisierten 20-Megawatt Wasserstoff Modul.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=JsJ-fe6QJO4

Diese Zusammenarbeit ist aus meiner Sicht sinnvoll. Platz ist auf dem Land nicht unendlich für Windkraft und Solaranlagen. Und wenn Europa nicht seinen kompletten Wasserstoff aus Afrika importieren möchte, werden Angebote zur Produktion auf See in der Nachfrage steigen. Die Nachfrage wirkt sich wiederum positiv auf den Aktienkurs aus. Zu den am 09.07.2020 vorgestellten Quartalszahlen kommt ihr hier (klick). Insgesamt blickt das Unternehmen positiv in die Zukunft, nicht zuletzt wegen der Aussicht auf steigende Auftragszahlen.

Ergänzung 22.07.2020: Kvaerner ASA und Aker Solutions ASA haben einen gemeinsamen Fusionsplan entwickelt. Ziel ist es als neues Zulieferunternehmen mit einer stärkeren Position auf dem Markt auftreten zu können. Ziel ist es u.a. im Bereich der erneuerbaren Energien als starkes Unternehmen wettbewerbsfähig und erfolgreich zu sein.

Angeboten werden Konzept- und Systemlösungen für Dekarbonisierungsvorhaben der Kunden in den Bereichen wie Offshore Wind, Elektrifizierung und Wasserstofflösungen. Pressemitteilung vom 17.07.2020 auf der Seite von Aker Solutions: klick