Hexagon Composites (WKN: 904953)

Seit dem 27.o5.2020 besitze ich sechs Hexagon Composites Aktien im “Aktienblut.de” Depot. Hexagon Composites ist ein aus Norwegen stammendes Unternehmen, welches bekannt dafür ist Typ 4 Druckbehälter herzustellen und zu vertreiben. Diese werden aus meiner Sicht nicht nur bei dem zukünftigen Import und Transport von Wasserstoff eine Rolle spielen. Tanks finden sich ebenfalls auf Schiffen und auf Schwerlastfahrzeugen.

Ich persönlich bin überzeugt das Wasserstoff die Energie der Zukunft ist. Damit es sich für Autos rechnet, muss erstmal die nötige Infrastruktur geschaffen werden. Also wird zuerst die Schwerindustrie und der Schwerlastverkehr auf Wasserstoff “umgestellt”. Ein Unternehmen, welches die nötigen Druckbehälter baut, wird sich ein großes Stück vom Kuchen abschneiden. Generell ist es meine Meinung auch mal nach links und rechts des Weges zu schauen. Momentan sind Unternehmen die Elektrolyseure bauen ganz angesagt. So war am 16.03.20 die Aktie von Nel Asa für 0,69 € zu haben. Am gestrigen Tag musste man schon 1,38 € ausgegeben. In etwa soviel wie vor der Krise. Schön, wenn man Gewinne mitnehmen kann. Aber dieses rauf und runter an der Börse bei einigen Werten wird noch eine Weile so weitergehen.

Ich werde also lieber schauen welche Unternehmen Gasnetze/Pipelines betreibt, welche Häfen sich für den Umschlag von Wasserstoff rüsten (ein Blick nach Rotterdam lohnt sich), wie engagiert Shell und Co. in dem Bereich sind usw.