Hazer Group (WKN: A2AMF6)

Die Hazer Group Limited befindet sich seit dem 27.05.20 30 mal im Aktienblut.de Depot. Sie ist in der Forschung und Entwicklung von Grafit- und Wasserstoff-Produktionstechniken tätig. Sie nutzt den selbst entwickelten Hazer-Prozess für nicht verarbeitetes Eisenerz als kostengünstigen Katalysator zur Aufspaltung von Erdgas, um Wasserstoff und Graphit zu erzeugen.

Richtungsweisend bei dem Verfahren ist der Katalysator. Bisher der größte Kostenverursacher bei der Produktion von Wasserstoff. Günstiges Eisenerz soll die bislang verwendeten Metalle ersetzen und Methan in seine Bestandteile Wasserstoff und Kohlendioxid aufspalten. Bis zu geschätzt zehn Tonnen Wasserstoff kann Hazer mit einer Tonne Eisenerz herstellen.

Der so gewonnene Wasserstoff könnte zur Energiegewinnung genutzt werden. Vorteil des Herstellungsprozesses: Kohlenstoff wird nicht als ausgestoßen, sondern als Grafit abgelassen. Grafit ist einer der Bestandteile von Lithium-Ionen-Batterien.

Aktuell hat die Geschäftstätigkeit noch nicht so richtig Fahrt aufgenommen. Bzw. steht es noch bevor das Ganze in Groß zu denken. Die Aktie ist definitiv eine spekulative Investition auf die Zukunft.